Hallenturnier Gaggenau am 27.12.2013

Zum Jahresabschluß nahm unsere Mannschaft Hallenturnier in Gaggenau teil und belegte unter zwölf Mannschaften den 2.Platz. Nur im Endspiel musste sich die Mannschaft gegen Ottenau geschlagen geben.

Der Auftakt war verheissungsvoll und so gewann unsere Mannschaft das erste Spiel mit 3:2 gegen den FC Obertsrot.

Torschützen : Dejan Svetlanovic (2) und Christian Klein.

Das zweite Spiel in der Vorrunde wurde von unserer Mannschaft klar gewonnen gegen Türkiyemspor mit 3:0 !

Torschützen : Dejan Svetlanovic und Daniel Kreutzer .

Im letzten Spiel der Vorrunde kam nun ein echter Prüfstein auf unsere Mannschaft zu - der Verbandsligist VfB Bühl. Das Spiel endete 2:2 und war bis dahin das beste Spiel des Turnier.

Torschützen : Patrick Christ und Christian Klein.

 

In der Zwischenrunde gabe es zwei Spiele und der Sieger stand im Endspiel. Das erste Spiel bestritt unsere Mannschaft gegen DJK Rastatt und gewann klar mit 6:3.

Torschützen : Dejan Svetlanovic,Daniel Kreutzer (3),Patrick Christ,Christian Klein.

Auch das zweite Spiel wurde von unserer Mannschaft überlegen gewonnen gegen den SV Bühlertal mit 4:0 . Somit standen wir im Endspiel !!!

Torschützen : Dejan Svetlanovic, Patrick Christ (2),Daniel Kreutzer.

 

Das Endspiel fand gegen Mitternacht statt und unser Gegner, der SV Ottenau hatte praktisch die ganze Halle hinter sich und mit der etwas härteren Gangart tat sich unsere Mannschaft schwer , da die spielerische Überlegenheit nicht zum Zuge kam. Somit verloren wir das Endpiel mit 1:3.

Torschütze : Dejan Svetlanovic

 

Ein hervorragendes Ergebnis unter der Voraussetzung, dass es eine junge, neu formierte Mannschaft war, die in dieser Formation noch nie zusammen gespielt hat !

Zu erwähnen ist, dass unser Spieler Dejan Svetlanovic zum besten Spieler des Turnier gewählt wurde und gleichzeitig bester Torschütze aller Spiele war ! Herzlichen Glückwunsch !!!


Zum Jahresabschluß nahm unsere Mannschaft Hallenturnier in Gaggenau teil und belegte unter zwölf Mannschaften den 2.Platz. Nur im Endspiel musste sich die Mannschaft gegen Ottenau geschlagen geben.

Der Auftakt war verheissungsvoll und so gewann unsere Mannschaft das erste Spiel mit 3:2 gegen den FC Obertsrot.

Torschützen : Dejan Svetlanovic (2) und Christian Klein.

Das zweite Spiel in der Vorrunde wurde von unserer Mannschaft klar gewonnen gegen Türkiyemspor mit 3:0 !

Torschützen : Dejan Svetlanovic und Daniel Kreutzer .

Im letzten Spiel der Vorrunde kam nun ein echter Prüfstein auf unsere Mannschaft zu - der Verbandsligist VfB Bühl. Das Spiel endete 2:2 und war bis dahin das beste Spiel des Turnier.

Torschützen : Patrick Christ und Christian Klein.

 

In der Zwischenrunde gabe es zwei Spiele und der Sieger stand im Endspiel. Das erste Spiel bestritt unsere Mannschaft gegen DJK Rastatt und gewann klar mit 6:3.

Torschützen : Dejan Svetlanovic,Daniel Kreutzer (3),Patrick Christ,Christian Klein.

Auch das zweite Spiel wurde von unserer Mannschaft überlegen gewonnen gegen den SV Bühlertal mit 4:0 . Somit standen wir im Endspiel !!!

Torschützen : Dejan Svetlanovic, Patrick Christ (2),Daniel Kreutzer.

 

Das Endspiel fand gegen Mitternacht statt und unser Gegner, der SV Ottenau hatte praktisch die ganze Halle hinter sich und mit der etwas härteren Gangart tat sich unsere Mannschaft schwer , da die spielerische Überlegenheit nicht zum Zuge kam. Somit verloren wir das Endpiel mit 1:3.

Torschütze : Dejan Svetlanovic

 

Ein hervorragendes Ergebnis unter der Voraussetzung, dass es eine junge, neu formierte Mannschaft war, die in dieser Formation noch nie zusammen gespielt hat !

Zu erwähnen ist, dass unser Spieler Dejan Svetlanovic zum besten Spieler des Turnier gewählt wurde und gleichzeitig bester Torschütze aller Spiele war ! Herzlichen Glückwunsch !!!


Zum Jahresabschluß nahm unsere Mannschaft Hallenturnier in Gaggenau teil und belegte unter zwölf Mannschaften den 2.Platz. Nur im Endspiel musste sich die Mannschaft gegen Ottenau geschlagen geben.

Der Auftakt war verheissungsvoll und so gewann unsere Mannschaft das erste Spiel mit 3:2 gegen den FC Obertsrot.

Torschützen : Dejan Svetlanovic (2) und Christian Klein.

Das zweite Spiel in der Vorrunde wurde von unserer Mannschaft klar gewonnen gegen Türkiyemspor mit 3:0 !

Torschützen : Dejan Svetlanovic und Daniel Kreutzer .

Im letzten Spiel der Vorrunde kam nun ein echter Prüfstein auf unsere Mannschaft zu - der Verbandsligist VfB Bühl. Das Spiel endete 2:2 und war bis dahin das beste Spiel des Turnier.

Torschützen : Patrick Christ und Christian Klein.

 

In der Zwischenrunde gabe es zwei Spiele und der Sieger stand im Endspiel. Das erste Spiel bestritt unsere Mannschaft gegen DJK Rastatt und gewann klar mit 6:3.

Torschützen : Dejan Svetlanovic,Daniel Kreutzer (3),Patrick Christ,Christian Klein.

Auch das zweite Spiel wurde von unserer Mannschaft überlegen gewonnen gegen den SV Bühlertal mit 4:0 . Somit standen wir im Endspiel !!!

Torschützen : Dejan Svetlanovic, Patrick Christ (2),Daniel Kreutzer.

 

Das Endspiel fand gegen Mitternacht statt und unser Gegner, der SV Ottenau hatte praktisch die ganze Halle hinter sich und mit der etwas härteren Gangart tat sich unsere Mannschaft schwer , da die spielerische Überlegenheit nicht zum Zuge kam. Somit verloren wir das Endpiel mit 1:3.

Torschütze : Dejan Svetlanovic

 

Ein hervorragendes Ergebnis unter der Voraussetzung, dass es eine junge, neu formierte Mannschaft war, die in dieser Formation noch nie zusammen gespielt hat !

Zu erwähnen ist, dass unser Spieler Dejan Svetlanovic zum besten Spieler des Turnier gewählt wurde und gleichzeitig bester Torschütze aller Spiele war ! Herzlichen Glückwunsch !!!


Spielbericht vom 07.10.2013

FV Haueneberstein ( AH-Auswahl ) - FC Unitas 71         Ergebnis 2:10

Das letzte Spiel der Saison 2013 endete wieder mit einem Kantersieg unserer Mannschaft. Das derzeit stärkste Team unter Mitwirkung der Ex-KSC Profis Dirk Schuster, Burkard Reich, Rainer Scharinger, Rainer Krieg, Dubravko Kolinger und Christian Kritzer, lies keinen Zweifel daran, dass die letzte Partie des Jahres 2013 den krönenden Abschluss bringen soll.

So dauerte es gerade mal 12 Minuten bis Rainer Scharinger den Torreigen eröffnete. Zwar fiel in der 15. Minute der Ausgleich zum 1:1,binnen sechs Minuten in der 16.,18.,21. und 22. Minute stellte Rainer Krieg mit drei Toren und Ergün Bilici die Weichen für einen Kantersieg. Mit einem lupenreinen Hattrick schraubte Rainer Krieg mit seinen Toren in der 24.,31., und 43. Minute das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 1:8 !!!!

In der zweiten Halbzeit lies es unsere Mannschaft etwas ruhiger angehen und der Gegner kam zu einigen Chancen, die durch unseren Keeper Fabry allesamt vereitelt wurden. In der 52.Minute war es wiederum Rainer Krieg, der seinen siebten !!! Treffer in dieser Partie markierte, wohl einmalig in der Geschichte des FC Unitas.

Den Schlußpunkt für unsere Mannschaft setzte Dirk Schuster in der 57. Minute, bevor der Gastgeber zum 2:10 die torreiche Partie beendete. Zu bemerken ist, dass unsere Mannschaft ( Name des Spieler wird nicht genannt ) noch einen Elfmeter verschoß, was jedoch die Mannschaftskasse freuen dürfte.

Spielbericht vom 23.09.2013

In einem wahrhaft historischen Spiel traf unsere Mannschaft auf das Bundesligateam der Frauen der TSG 1899 Hoffenheim.

Das Spiel endete torreich mit 9 : 4 für unsere Mannschfat FC Unitas 71.

Zu Beginn merkte man dem Frauenteam an, dass sie den Männern nichts nachstehen wollen und hatten auch die erste Großchance.

Nachdem unser Team sich auf den Gegner eingestellt hatte, fiel auch das 0:1 durch Raul Villacamba in der 13. Minute.

Wer nun geglaubt hatte, das wird nun ein Selbstläufer der hatte sich gründlich getäuscht. Binnen 2 Minuten, in der 20. und 22. Minute drehte das Spiel und die Frauen führten mit 2:1.

Es dauerte bis zur 38. Minute bis ebenfalls innerhalb von 3 Minuten der Ausgleich viel und unsere Mannschaft mit 2:3 in Führung ging durch zwei Tore von Murat Sür.

Dann war Halbzeit und Rainer Scharinger schwörte sein Team auf mehr Konzentration und Einsatzwille ein für die zweite Hälfte.

Bereits in der 47. Minute wurde die "Kabinenpredigt" umgesetzt und Timo Crocoll erzielte das 2:4. Fünf Minuten später folgte das 2:5 durch Ergün Bilici und alle waren der Meinung, das Spiel sei gelaufen.

In der 60. Minute kamen die Frauen auf 3:5 heran und setzten alles daran, noch auf den Ausgleich zu spielen. Durch die Hereinnahme der Rekordnationalspielerin Birgit Prinz ging nochmals ein Ruck durch das Damenteam.

Mit dem 3:6 durch Stefan Thiele in der 63. Minute schien alles klar bis Hoffenheim 9 Minuten später wieder der Anschlußtreffer zum 4:6 gelang.

Danach waren die Fußballerinen ziemlich am Ende ihrer Kräfte und unser in der 2.Hälfte etwas verjüngtes Team stellte von der 78. bis zur 85. Minute durch Rainer Scharinger und noch zweimal Murat Sür das Endergebnis von 4:9 her.

Insgesamt war es ein Spiel auf sehr hohem Niveau und das Frauenteam von Hoffenheim hat spielerisch, läuferisch und kämpferisch so manchen Mann zum staunen gebracht.

Viel Glück an die Mädels in der 1. Bundesliga !

ps: Ein Lob auch an den VfB St.Leon, der alles perfekt organisiert hatte einschliesslich dem anschliessenden Buffet !

Spielbericht vom 11.09.2013

Anlässlich des Sportfest des FV Muggensturm stand unsere Mannschaft einer Regionalauswahl Ü 35 aus dem Raum Rastatt gegenüber.

Das Spiel endete 7 : 2 für unser Team, dem FC Unitas 71

Wie gewohnt nahm unsere Mannschaft unter dem Kapitän Rainer Scharinger sofort das Heft in die Hand und bereits nach sieben Minuten stand es 1:0 für unser Team durch eine sehenswerte Direktabnahme von Timo Crocoll. Vorausgegangen war eine "Traumkombination" von den ehemaligen KSC Profis Burkhart Reich und Rainer Schütterle.

Rainer Scharinger war es auch, der die Überlegenheit unserer Mannschaft in der 23. Minute mit dem 2:0 ausdrückte, kurz danach folgte nach einem Eckball das 3:0 per Kopf durch Denis Kolasinac . Das 4:0 durch  Rainer Scharinger noch vor der Pause machte dann alles klar.

Mit dem Pausenpfiff verkürzte der Gegner auf 4:1

Nach der Pause kam der Gegner ewas besser ins Spiel, da er von seinen mehrfachen Auswechselmöglichkeiten gebrauch machte. Unsere Mannschaft musste mit nur 12 Mann fast komplett durchspielen, was sich etwas bemerkbar machte im Kräfteverschleiss.

So fiel das 4:2 in der 56.Minute und der Gegner macht sich Hoffnung auf weitere Anschlusstore.

Doch unsere Mannschaft fing sich wieder und durch Kontertore und clevere Balleroberung fielen zwischen der 62. und 71. Minute drei weitere Tore durch Ergün Bilici, Rainer Scharinger und Sven Kuhlmann.

Damit stand das Endergebnis von 7:2 fest. Zu erwähnen ist, dass es ein sehr faires Spiel war auf hohem spielerischen und läuferischen Niveau und mancher Zuschauer erstaunt war über die Leistung der z.T. etwas "älteren"  Akteure.

Die Leistung des Schiedsrichterteam ist ebenfalls positiv zu erwähnen.

Spiel in Neewiller - abgebrochen

Das Spiel unserer Mannschaft anlässlich des Sportfest des FC Neewiller musste in der 32. Minute durch unseren Präsidenten, Dr. Franz-Joachim Geiselhart, abgebrochen werden.

Grund dafür war, eine Gewaltandrohung durch den Trainer des FC Neewiller, der unserern Präsidenten mit der Fahne des Linienrichter einen Schlag androhte.

Voraussgegangen waren verschiedene Fehlentscheidungen des Schiedsrichter, der dem FC Neewiller angehörte und sehr offentsichtlich einseitig für die Heimmannschaft gepfiffen hat, u.a. zwei glasklare Abseitstore der Heimmannschaft als regulär anerkannte. Proteste unserer Spieler und unserer Betreuer wurden ignoriert.

Höhepunkt war die zuvor geschilderte Szene mit unserem Doc. Damit nahm der Präsident die Mannschaft vom Feld, auch um diese zu schützen.

Um der Chronik gerecht zu werden nachfolgend einige Bilder vom Tag.

Eine Nachbetrachtung zum Legendenspiel am 05.07.2013 von unserem Präsidenten Dr.Franz-Joachim Geiselhart können Sie unter der Rubrik "GÄSTEBUCH" nachlesen !

Spielbericht vom 05.Juli 2013

Mit einem sensationellen 8:0 Kantersieg des FC Unitas 71 endete das erste Spiel der Saison auf dem Platz des FC Südstern gegen das Ärzteteam.

Rainer Scharinger hatte das Team vor Spielbeginn mit einer flammenden Rede taktisch hervorragend eingestellt und es zeigte sich schon nach wenigen Minuten, dass die Marschroute konsequent eingehalten wurde.

Mit "Vorchecking " wurde der Gegner in seiner eigenen Hälfte eingeschnürt und nur dem herausragenden "Gästetorwart" Hans-Peter Kalus war es zu verdanken, dass es nicht schon in den ersten Minuten im Gästetor einschlug.

So dauerte es bis zur 18. Minute bis Rainer Scharinger den Torreigen eröffnete. Das 2:0 durch Crocoll sowie drei weitere Tore bis zur Halbzeit liesen die Frage nach dem Sieger der Partie nicht mehr offen.

Zweite Halbzeit :
Unter Leitung des hervorragend leitenden ehemaligen Bundesligaschiedsrichter, Hans Fux, begann die zweite Hälfte wie die erste geendet hatte. Aufgrund der hohen Temperaturen liesen es beide Mannschaften etwas ruiger angehen und so dauerte es bis zur 71.Minute bis Kritzer das 6:0 erzielte. Das 7:0 durch Reinhard fiel kurz darauf und Rainer Scharinger war es vorbehalten den Schlusspunkt zum 8:0 zu setzen.

Ein Ehrentreffer war den Gästen, trotz einiger guten Chancen, vergönnt. Zu erwähnen ist, dass FC Unitas Torhüter Fischer erstmals zu NULL spielte.

 


 

Offizielles Mannschaftsfoto :

Das Mannschaftsbild der Anfangsformation incl.Präsident, Betreuer und Schiedsrichter

( von links oben )

Dr.Franz-Joachim Geiselhart,Murat Sür,Thomas Schuppiser,Reinhard Pfeiffer,Hermann Krump,Dubravko Kolinger,Rainer Scharinger,Dieter Zoller, Hans Fux,

Timo Crocoll,Klaus Peterlik,Sven Kuhlmann,Martin Fischer,Daniel Kreuzer,Sascha Nicolajewicz,Stefan Thiele,

weitere eingesetzte Spieler : Alois Schwarz, Christian Kritzer,Dieter Heller,

Die Aktivitäten im und um das Spiel !

Zum abspielen der Dia-Show bitte mit Curser das erste Foto anklicken !

Achtung :

Wichtige Informationen unter Rubrik

AKTUELLES und SPIELPLAN 2016

FC UNITAS 71 KA e.V.

Dr.Franz-Joachim Geiselhart

Strählerweg 129

76227 Karlsruhe

Hier finden Sie uns

Kontakt

Telefon : 0721 - 49 68 18

Telefax : 0721 - 79 18 147

email : info@fc-unitas.de

Home : www.fc-unitas.de

Bürozeiten