FC UNITAS 71-Gehörlosen Nationalelf 1:3

Benefizturnier am 2210.2016 in Malsch

FC Unitas - DFB Koordinatoren Team 3:2

In der Anlage der Sportschule Schöneck sollte unser Team auf den stärksten Gegner in diesem Jahr treffen. Die Mannschaft der DFB Koordinatoren stellte sich als gleichwertiger Gegner heraus und verlangte unserem Team alles ab um Ende das Glück auf unserer Seite zu haben.

Unser Team begann wie immer sehr druckvoll aber der Gegner lies wenige Chanchen zu, sodass sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Nach ca. einer halben Stunde ging unser Team nach toller Vorarbeit von Timo Crocoll und Michael Geggus durch Fabian Frick mit 1:0 in Führung, doch der Gegner glich noch vor der Pause aus. Das 2:1 durch M. Geggus war ebenfalls sehenswert, doch die Freude währte nicht lange und der Ausgleich folgte wenig später. Nun stand unser Team mächtig unter Druck und das DFB Team wollte unbedingt den Sieg. Durch einen sehenswerten Konter über mehrere Stationen gelang Timo Crocoll der Siegtreffer. Den Ausgleich verhinderte unser Klassetorhüter durch einen gehaltenen Elfmeter in der Schlussphase. 

Damit wurde auch dieses schwere Match gewonnen !

Den Abschluss bildete ein gemeinsames Abendbuffet spendiert vom DFB. Dafür ein herzliches Dankeschön vom gesamten Team sowie vom Präsidenten !

FC Unitas 71 - Ü 30 Königsbach =  8:2

Im Rahmen des Sportfest des FC Königsbach fand ein Spiel unseres Team gegen eine Ü 30 Auswahl des FC Königsbach statt, das deren Trainer  und ehemaliger KSC Profi MICHAEL KÜNAST, organisierte.

Unser Team ging nach ca. 15 Minuten durch G.Impis mit 1:0 in Führung und einige Minuten später folgte das 2:0 durch F.Frick. Danach schien alles seinen gewohnten Lauf zu nehmen, doch durch zwei zweifelhafte Abseitsentscheidungen des Schiedsrichtergespann stand es zur Pause 2:2.

Doch dadurch lies sich unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und drehte nach der Pause richtig auf. Hinzu kam, dass durch eine spielentscheidente Umstellung der Gegner keine Chance mehr hatte. Michael Künast ging in das Tor des FC Unitas und vor lauter Respekt traute sich der Gegner kaum noch über die Mittellinie - das Tor war ausgefüllt. Die Tore fielen danach wie reife Früchte und Mürat Sür ( 3 ), Ivan Bandic (2) und Ergün Bilici schraubten das Ergebnis auf 8:2, danach war Schluss !

Zu erwähnen ist, dass sich der neue Trainer des FC Augsburg, DIRK SCHUSTER,  sich diesen Abend frei gehalten hat und mit von der Partie war. Dafür herzlichen Dank vom gesamten Team und Vorstand.

FC Unitas 71 - Auswahl d`Alsace = 10:3

Anlässlich des 60. jährigem Vereinsjubiläum des SC Schielberg fand ein Freunschaftsspiel gegen eine Auswahl der französischen Liga mit ehemaligen Pofis u.a. von Racing Straßburg statt. 

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein faires und torreiches Spiel, wobei unserem Team die Hitze weniger zu schaffen machte und letztendlich aufgrund der Kondition und der spielerischen Überlegenheit klar mit 10:3 gewann. Zu erwähnen ist, dass der ehemalige Profi des KSC und noch heute aktiver Profi, Edmond Kapllani, sich in das Unitas Team nahtlos einfügte !

Torschützen : R.Scharinger (3) D.Kreuzer (3) E.Kapllani, Beer,S.Thiele, R. Villacampa je (1)

Bis spät in die Nacht wurde gemeinsam gefeiert und nebenbei über das Duell der beiden Nachbarn und Rivalen bei der Europameisterschaft, Deutschland und Frankreich, disskutiert. Leider ging für beide Teams das Turnier nicht sehr erfolgreich zu Ende.

Sportfest JVA - Bruchsal 19.06.2016 

Im Rahmen des Sportfest der JVA Bruchsal fand wieder ein Fußballturnier von zwei internen Mannschaften ( JVA 1 und 2 ) sowie vier externen Mannschaften, statt. Der Spielmodus wurde mit jeder gegen jeden, danach vier Sieger, d.h. zwei Halbfinale und das Endspiel, festgelegt.

Unsere Mannschaft startete mit zwei Auftaktsiegen am Vormittag und alles schien nach Plan zu laufen. Nach der Mittagspause gab es aufgrund von etwas zu siegessicherem Auftreten zwei Niederlagen und ein Kantersieg, sodass sich unser Team für das Halbfinale qualifizieren konnte.

Hier die Ergebnisse der VORRUNDE im einzelnen :

FC Unitas - Team Sportlerkreis  3 : 0 ( Murrat Sür, Raul Villacampa, ET,

FC Unitas - JVA Bruchsal 2  2:1  ( Murrat Sür, Timo Crocoll )

FC Unitas - Dragos Treff  2:3  ( Dejan Svetlanovic 2 )

FC Unitas - JVA Bruchsal 1  1:2 ( Timo Crocoll )

FC Unitas - SV 62 Bruchsal  8:2 ( D. Svetlanovic 2,T. Crocoll 2, Ergün Bilici 2, Murat Sür, D. Kreutzer, )

HALBFINALE : FC Unitas  - JVA Bruchsal 2:0 ( Murat Sür 2 )

Damit kam es im FINALE zur Revance gegen Dragos Treff, das in der Vorrunde verloren ging.  Wie erwartet war es der schwere Gegner, der sich auf unser Team sehr gut eingestellt hatte und über Konter zum Erfolg kommen wollte. So ging der Gegner mit 0:1 in Führung, was unsere Mannschaft frühzeitig ausgleichen konnte. Mitte der Spielzeit von 12 Minuten ging Dragos Treff wiederrum in Führung mit 1:2 . Nun wurde es eng, aber jetzt zeigte sich die ganze Klasse und der Siegeswille unseres Team, sodass der Sieg mit 4:2 klar errungen wurde und unser Team mal wieder den POKAL gewann.

FC Unitas - Dragos Treff 4:2 ( Dejan Svetlanovic 2, Murrat Sür, Ergün Bilici )

Ein außergewöhnliches Erlebnis an einem außergewöhnlichen Ort !

Torschützenkönige : Murrat Sür 6, Dejan Svetlanovic 6,

ps: Die gute Nachricht - Alle Spieler, Betreuer und der Präsident durften die JVA ohne weitere Nachforschungen über die Vergangenheit, verlassen !

Aus Sicherheitsgründen dürfen Fotos vom Innenraum des Gefängnis nicht veröffentlicht werden. Wir bitten um Verständnis.

Pokalsieger 2016 - FC Unitas 71

Wie im vergangenen Jahr heisst der Pokalsieger des international besetzten  Hallenturnier vom 15 - 17.Januar 2016 in ISNY / Allgäu - FC Unitas ! 

Das Turnier begann am Samstag mit einem etwas "holprigen " 2:2 gegen den TSV Röthenbach, lies aber in den folgenden Spielen eine spürbare Steigerung erkennen und unser Team konnte als Gruppensieger in die ZWISCHENRUNDE einziehen.

Der Sonntag begann mit einer "ernüchternden" und mit Pech verlorenen Partie gegen Wacker Biberach und nun mussten zwei Siege her um das Viertelfinale zu erreichen. Dies gelang der Mannschaft und der höchte Tagessieg gegen den FC Arnach mit 8 : 0 konnte unser Team für sich verbuchen.

Danach kam es sofort im VIERTELFINALE zum "Show Down " mit einem Mitbewerber auf den Turniersieg - Express Budapest I. In einem dramatischen Spiel stand es am Ende 0:0 und im Neunmeterschiessen konnte sich unser Team mit 3:2 durchsetzen. Zu erwähnen ist, dass jedes Team nur 3 Elfmeter zugesprochen bekam, nach den Turnierregeln.

Im HALBFINALE sollte die Spannung noch steigen, als unserer Mannschaft kurz vor Schluss gegen den SV Eggenthal 0:1 zurück lag. In buchstäblich letzter Sekunde gelang Jens Helfrich der Ausgleich und das anschliessende Neunmeterschiessen gewann unser Team wiederum mit 3:2. Auch dieses mal wurden alle 3 Elfmeter verwandelt durch Murat, Ergün und Dejan.

Im ENDSPIEL trafen unser Team auf einen "alten" Bekannten, die Mannschaft vom FC Flehingen. Mit einer taktischen Meisterleistung, Disziplin, Siegeswillen und einer herausragenden Mannschaftsleistung, eingestellt durch unseren Spielführer DANIEL KREUZER, gewann unser Team souverän mit 3:0. 

Der Turniersieg war hart erkämpft und letztendlich hochverdient !

Torschützen : Murat Sür (7), Dejan Svetlanovic (5), Jens Helfrich (4), Ergün Bilici, Michael Geggus (3), Stefan Thiele, Thomas Scherer (2),Daniel Kreuzer, Ethem,Patrick Juchacz (1).

Zum vergrößern der Fotos einfach anklicken !

Benefiz Tennisturnier in Malsch

Am Samstag, dem 07.11.2015 fand in der Halle des Sportpark Malsch das Benefiz Hallentennis Turnier des FC UNITAS statt. 16 Teilnehmer hatten sich gemeldet und alle sind erschienen. Das Turnier begann mit einem Frühstück und der Begrüßung durch den Präsidenten und Oberschiedsrichter Dr. Franz Joachim Geiselhart.

Danach begannen die Vorrundenspiele, wobei alle Teilnehmer mit großem Eifer zur Sache gingen. Nachdem die Vorrunde beendet war, hatte sich eine Spitzengruppe für die HALBFINALE qualifiziert. Diese wurden wie folgt ausgetragen :

1. Halbfinale : Kreuzer / Beron - Scholz / Nikolawjewic           2 : 6         

2. Halbfinale : Engesser / Ferhatovic - Scharinger / Thiele       2 : 6

Spiel um Platz 3 : Kreuzer / Beron - Engesser / Ferhatovic      7 : 5

Endspiel : Scholz / Nikolawjewic - Scharinger / Thiele              9 : 7

Turniersieger damit die Paarung Scholz / Nikowajewic !!!!!

Danach wurde bei einem deftigen Buffet der gemütliche Teil eingeläutet und der Abend klang feuchtfröhlich aus. Zum Abschluß konnte unser Präsident dem Beauftragten für das Projekt " Bedürftige Jugendliche des St. Antoniusheim " einen Scheck von 1.000.- Euro überreichen, gespendet vom Verein und den Anwesenden.

Dank der hervorragenden Organisation von unserer Frauenbeauftragten und Turnierchefin SONJA BERON war es ein rundum gelungenes Turnier, das nach Wiederholung ruft !

 

FC Unitas - Türkische Auswahl 11:6

Auf dem Kunstrasenplatz der Sportschule Schöneck kam es zu einem spektakulären Match, das wohl für beide Seiten zu einem einmaligen Erlebnis werden lies.

Unsere Elf begann stürmisch und beherrschte den Gegner in allen Belangen. Sowohl technisch, läuferisch und taktisch war unser Team dem Gegner überlegen. So war es nicht verwunderlich, dass es nach 25 Minuten bereits 5:0 für uns stand. Dem 1:0 durch Friedberger folgten Tore von Murat Sür, Rainer Scharinger und Raul Villacampa. Durch einen lupenreinen Hattrick von Murat Sür stand es 8:0, ehe Ergan Bilici zum Halbzeitergebnis von 9:0 abschloß. Eine derartige überlegene und konzequent genutzte Chancenverwertung in einer Halbzeit gab es in der Geschichte des FC Unitas noch nie ! 

In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel komplett. Durch verschiedene Umstellungen in unserem Team ging die Ordnung verloren in binnen kurzer Zeit stand es 9:3. Das dies kein Zufall war, lies der Gegener durch die weitere spielweise unser Team spüren. Nachdem Stefan Thiele auf 10:3 erhöht hatte kam der Gegner zu drei weitern Treffern. Nun hatte sich unser Team wieder etwas gefangen und kam durch Murat Sür zum Endstand von 11:6. Bester Torschütze war Murat Sür mit fünf Treffern.

Torschützenkönig im Jahr 2015 bleibt dennoch der Kapitän, Rainer Scharinger !

Ein denkwürdiges Spiel mit einem gelungenen Saisonabschuß im Schloßstüble der Sportschule Schöneck.

FC Unitas-Allstars FV Liedolsheim 12:3

 

Trotz des ungemütlichen Wetter kamen ca. 1.000 Zuschauer zu dem Benefizspiel zu gunsten von Dietmar Roth, der sichlich bewegt das Spielgeschehen verfolgte. Neben den ehemaligen KSC Spielern, Dirk Schuster, Sean Dundee, Rainer Scharinger, Olviver Kreuzer, Dubravko Kolinger, Rainer Schütterle, Christan Kritzer waren Sven Hannawald als Spielbeobachter, Olaf Malolepeski von den Flippers und Rolf Dohmen als Schiedsrichter mit von der Partie. Als Gastspieler war unser Boxstar Vincent Feigenbutz dabei. Die aktiven KSC Profis Jan Mauersberger und Dennis Kempe übernahmen die Spendensammlung. Auch KSC Präsident Ingo Wellenreuter lies es sich nicht nehmen, dem Spiel beizuwohnen. Als Stadionsprecher fungierte der allen bekannte Journalist Harald Linder.

Unser Team legte wie immer furios los und lies keinen Zweifel aufkommen, wer diese Partie mit dieser hochkarätigen Besetzung gewinnen will. So lies das erste Tor durch Rainer Scharinger nicht lange auf sich warten und er war es auch, der mit einem lupenreinen Hattrick den Halbzeitstand von 3:0 herstellte.

Nach der Pause legte unser Team nochmals kräftig zu und so war es wiederrum Rainer Scharinger, der das 5:0 folgen lies, ehe der Gegner auf 5:1 verkürzte. Crocoll erhöhte auf 6:1, Rainer Scharinger mit dem 7:1, Rainer Schütterle mit einem Volleyschuß zum 8:1, der Gegner drängte nun auf den "Ausgleich" und erzielte das 8:2, mit zwei Eigentoren sowie weitern Toren von Murat Sür und Sean Dundee sowie einem "Elfmetergeschenk" durch  den vom "Mittelkreis" aus sonst souverän leitenden Schiri Rolf Dohmen, war das Endergebnis von 12:3  hergestellt.

Bei dem anschliessenden gemütlichen Beisammensein, dankte unser Präsident, Dr. Franz Joachim Geiselhart, allen Beteiligten für das Kommen. Der Vater von Dietmar Roth bedankte sich für die eingegangenen Spenden, die in dieser Höhe nicht erwartet waren und nahm diese sichtlich bewegt entgegen.

Zu erwähnen ist noch das anschliessende ausgezeichnete Buffet durch die Wirtsleute des FV. Liedolsheim, das in Qualität, Darbietung und Service gezeigt hat, wie man ein Clubhaus erfolgreich führen kann.

Ü50 AH Söllingen-FC Unitas Legenden 3:5

Das Spiel der großen "alten Herren " fand anlässlich des Pfingsturnier der Spvgg Söllingen im Rahmen einer Benefizveranstaltung statt, die von Rainer Scharinger organisiert wurde.

Das Spiel begann wie die meisten Spiele unserer Mannschaft mit einer frühen Führung durch Thomas Arnold auf Flanke von Thomas Pfirrmannm dem "Unverwüstlichen". Der seit langem mal wieder eingesetzte "Comback-Spieler" Thomas Knorr erzielte das 0:2 auf Flanke von Norbert Kappler. Danach kamen die Platzherren etwas auf und erzielten noch vor der Pause das 1:2.

Nach der Pause erzielte unsere" Leihgabe" vom FC Barcelona, Damian Villacampa, das 1:3, ehe wiederrum der Gegner auf 2:3 verkürzte. Das 2:4 erzielte Dieter Heller, der einer Flanke von Sven Kuhlmann nicht mehr ausweichen konnte. Das 2:5 erzielte Stefan Thiele auf Flanke von Thomas Knorr.

Wie bei fast allen Spielen des FC Unitas setzte den Schlußpunkt unter die Partie Rainer Scharinger - leider diesmal auf der falschen Seite, er war beim Gegner eingesetzt. Endergebnis somit 3:5 !

Hoffenheim (Frauen) - FC Unitas    6 : 9

Wie im vergangenen Jahr war die Partie gegen die Frauen Bundesligamannschaft der 1899 Hoffenheim ein besonderes Ereignis. Torreich und spielerisch hochklassig !

Unsere Elf begann wie immer sehr konzentriert und in den ersten 25 Minuten fielen durch Christian Kritzer und Rainer Scharinger, mit zwei sehenswerten Torschüssen in den Winkel, die ersten drei Treffer. Danach erzielten die Damen das 1:3, bevor Stefan Thiele den Halbzeitstand von 1:4 markierte.

Nach der Halbzeit lies es unsere Mannschaft etwas gemächlicher angehen und postwendent hatte der Gegner auf 3:4 verkürzt, ehe wiederum Stefan Thiele durch eine Weiterleitung mit den Brusthaaren von Christian Kritzer zum 3:5 erhöhte. Danach waren wiederrum die Damen am Zug zum 4:5, Gegus gelang das 4:6 bevor der Gegner wieder zum 5:6 aufschloss. Dann kam die Zeit von Murat Sür, der wie bekannt, erst wenn die Sonne untergeht richtig in Form kommt, zwei Treffer beisteuerte. Der Gegner kam nochmals auf 6:8 heran, bevor der neue Erfolgstrainer von Darmstadt 98, Dirk Schuster, den Endstand von 6:9 herstellte.

Zu erwähnen ist noch, dass Rainer Schütterle wie in alten Zeiten die rechte Seite beackerte bis nach einer Stunde die Kräfte nachliesen !

Wir haben den Pokal !

Im dritten Anlauf ist es endlich geschafft. Nach zwei dritten Plätzen im international besetzten Hallenturnier des FC ISNY im Januar 2015 wurden wir von 24 teilnehmenden Mannschaften diese Jahr  TURNIERSIEGER !!!!

Der Start am Samstag war etwas "holprig", dennoch konnte unsere Mannschaft in der Vorunde Platz eins belegen. Hier die Ergebnisse der Vorrunde:

FC Unitas - TUS Immenstaad  = 3 :2

NK Split - FC Unitas                 = 2 : 1

FC Unitas - Express Budapest = 5 : 1

SV Altheim - FC Unitas             = 1: 4

SV Eggenthal - FC Unitas          = 0:2

Die Zwischenrunde wurde am Sonntag in vier Gruppen mit sechzehn Mannschaften ausgespielt, hier unsere Ergebnisse :

FC Unitas - FC Isny                  = 0 : 0

Oberbeuren - FC Unitas           = 1 : 4

FC Unitas - KÖFM                     = 6 : 1

Damit war das Viertelfinale erreicht und die Chancen auf das Endspiel nahmen aufgrund der Leistungssteigerung, der Konzentration und dem Siegeswillen des Team zu. Das Ergebnis des Viertelfinale :

FC Unitas - Türk Isny               = 3 : 1

Nun stand das Halbfinale an und wir trafen auf einen " alten " Bekannten aus den Vorjahren - den FC Flehingen. Ergebnis Halbfinale :

FC Flehingen - FC Unitas          = 0 : 2

Damit war das ENDSPIEL erreicht und wir trafen auf einen Unbekannten, den SV Maierhöfen. Ergebnis des Endspiel :

FC Unitas - SV Maierhöfen       = 3 : 0

Damit war das Ziel erreicht und der Pokal und die Siegerprämie von 1.000.- Euro erkämpft !

Die Torschützen für unser Team waren : Rainer Scharinger 16, Dejan Svetlanovic 5, Stefan Thiele 3, Gökan Bilici 3, Murat Sür 2, Christian Klein 2, Christian Kritzer 1 ( Abstauber ).

Einmal mehr wurde Rainer Scharinger zum besten Torschützen des Turnniers gekürt und unsere Mannschaft schoß die meisten Tore des Turniers !!!

Zudem gewann unser Präsident den ersten Preis in der Tombola : Eine Woche Spanienurlaub - herzlichen Glückwunsch !!!

 

 

 

Achtung :

Wichtige Informationen unter Rubrik

AKTUELLES und SPIELPLAN 2017

FC UNITAS 71 KA e.V.

Dr.Franz-Joachim Geiselhart

Strählerweg 129

76227 Karlsruhe

Hier finden Sie uns

Kontakt

Telefon : 0721 - 49 68 18

Telefax : 0721 - 79 18 147

email : info@fc-unitas.de

Home : www.fc-unitas.de

Bürozeiten